Anti-Kopfschmerz-Training: der yogische Gesundheits-Prozess

Juni 7, 2012 in Kopfschmerzen und Migräne, Selbstheilungskräfte stärken von Mahashakti Uta Engeln

Starker Baum

Kraft und Verbundenheit

Bereie dich von allen Erscheinungen des Stress-Syndroms: Kopfschmerzen, Migräne, Nervosität, Unruhe, Schlafstörungen, Reizbarkeit und anderes. Richte dich selbst neu aus, auf das Gefühl brillianter Lebensfreide. Dazu  gehe diese Liste durch, und setze sie um.

  1. Einladung: Lade dich selbst zu einem neuen, brillianten Lebensgefühl ein.
  2. Informieren: Wenn du dir das alles noch nicht so recht vorstellen kannst, dann informiere dich über bereits vorliegende Erfolge der Yogatherapie. Zum Beispiel im Kommentar zu diesem Artikel.
  3. Annehmen: Nimm deine eigene Einladung an, und schaffe in deinem Leben Zeit und Raum für die Veränderung.
  4. Ausrichtung: Richte dich bewusst auf dein neues Lebensziel aus, mit inspirierenden Texten und Übungen aus dem Übungsteil des Anti-Kopfschmerz-Trainings.
  5. Erfolg: Geniesse und feiere jeden einzelnen, noch so kleinen Erfolg. Dadurch programmierst du dich auf dein Ziel und bleibst dran.
  6. Konsequenz: Lass dich durch nichts ablenken, opfere dein Ziel brillianter Gesundheit nicht den Wünschen anderer. Schliesslich haben sie nichts davon, wenn du krank bist. Auch sie profitieren eher von deiner Kraft, Energie und Gesundheit, und nicht von deiner Krankheit. Lass dir kein schlechtes Gewissen einreden.
  7. Begeisterung: Sei begeistert – das ist die zuverlässigste Energiequelle überhaupt, um die voranschreitende Veränderung am Laufen zu halten, um den yogischen Gesundheitsprozess konsequent durchführen zu können. Daher begeistere dich für jeden einzelnen Schritt, den du geschafft hast, und für einzelnen jeden einzelnen Schritt, den du als nächstes angehst. Wenn das irgendjemand albern oder übertrieben findet, dann ist das sein Problem, nicht deins.

Diese Liste ist ein Auszug aus dem Online-Workshop: “Yoga bei Kopfschmerz und Migräne“. Dieses PDF-Skript führt dich sicher durch den yogischen Gesundheitsprozess, und hilft dir einen besseren Lebensstil zu entwickeln. Ein Lebensgefühl brillianter Gesundheit, mit dem du dich deutlich besser fühlst.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: Yoga bei Kopfschmerz und Migräne

Gibt es einen Menschen, dem du das Beste wünschst und gerne Unterstützung anbieten möchtest? Dann leite diesen Artikel an ihn weiter. Du kannst den Artikel auch ausdrucken, und als netten Brief weiterleiten.


Wenn du gerne ein kostenloses Ebook und Tipps per Mail mit vielen Tricks und Techniken zur Alltagsbewältigung, eben Yoga im Alltag, erhalten möchtest, dann trage dich in diesen Verteiler ein.

Teilen hilft!

pfeil

   
 
Pinterest