YS1.1: ATHA – JETZT ANFANGEN!

Du suchst Infos zur Yogatherapie-Ausbildung? ☛ hier klicken



anfangenAnfangen – Die Kunst des Anfangs, des ersten Schrittes, ist die schwierigste. Auch Patanjali widmet sich dieser Kunst.

Direkt im ersten Vers seiner Yoga-Sutras beginnt er mit dem Thema: „Anfangen“.

ATHA = JETZT » Jetzt hat Patanjali das Wort!

Yoga-Sutra Kapitel 1.1 – ATHA

अथ योगानुशासनम् ॥१॥
atha yoga-anuśāsanam ॥1॥

JETZT wird Yoga gemacht!

Atha heisst Jetzt.

Wir schliessen alle anderen Gedanken aus, und schicken sie „nach draussen, zu unseren Schuhen“. Dort können sie warten, bis sie wieder dran sind.

JETZT ist Yoga dran! Wir fangen an.

 

Der erste Schritt zu jeder Entwicklung ist der des Beginnens

Nicht nur in der allerersten Yogastunde, sondern jeden Tag, jede Stunde. Immer dann, wenn wir etwas beginnen, müssen wir uns entscheiden:

JETZT wird Yoga gemacht.
Alles andere muss warten.

Anfangen ist das oberste Gebot

Kraft und Bedeutung der Entscheidung FÜR etwas

Jede Entscheidung für etwas, ist immer auch eine Entscheidung gegen etwas.
In diesem Fall die Entscheidung, dass alles andere jetzt NICHT dran ist, weil wir uns entschlossen haben Yoga zu machen.

Die Entscheidung FÜR etwas ist immer eine Entscheidung GEGEN alles andere – zumindest in diesem Moment.

Das ist das Geheimnis der Fokussierung, des Beginnens, des Durchhaltens und des Erreichens von Zielen.

 

Meister aller Zeiten wussten um die besondere Kraft des Anfangs.

Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

Meister Eckhart, 1260 – 1327, deutscher Mystiker

Was kommt nach dem Anfangen?

Im Beitrag Yoga-Sutra des Patanjali 1.2 – Gedanken Loslassen gehts um den nächsten Schritt: die Kunst die Gedanken loszulassen.

Hier gehts zur Übersicht über die 3 Schritte, mit denen jeder seine Gedanken zur Ruhe bringen kann.

Die Abkürzung

Wenn du das Yoga-Sutra des Patanjali zwar interessant findest, aber einen Weg suchst, um vor allem schnell weiter zu kommen, dann ist das hier deine Abkürzung: 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.