#2 Lebenskraft und Musik: Der Mensch Musik

Du suchst Infos zur Yogatherapie-Ausbildung? ☛ hier klicken



Lebenskraft und Musik

Lebenskraft und Musik

Lebenskraft wird mit Musik erfolgreich beeinflusst – nach oben und nach unten. Je nach Musk. Warum passt der Verleich, der Mensch sei Musik, so gut zu uns?

Lebenskraft ist Musik – Musik stärkt die Lebenskraft. Musik kann uns auch herunter ziehen. Das hängt ganz von der Musik ab. Klangtherapien und Musiktherapien aller Art begleiten den Menschen seit er denken kann. Das hat einen guten Grund.

Lies hier mehr über die Verbindung von Lebenskraft und Musik

Der Mensch Musik

Ein Musiker sagte einmal:

Mit der Heilkraft, der heilenden Intelligenz, die in jeder Zelle wohnt, ist es wie bei einer Schallplatte:

Das Musikstück ist in Form der Rillen eingraviert. Die Nadel wird aufgesetzt und folgt den Rillen der in sich drehenden Schallplatte. Durch die Nadel überträgt sich die Information. Dadurch wird die Musik hörbar.

Der Vergleich ist gut!


"Bildekräfte - Es ... Licht ... Atem"

Ein inspirierendes Buch mit Yoga-Texten über Heilung, von Lore Tomalla. 
Hier kaufen (Klicken)


Lea van der Pals hat ein Buch geschrieben:  Der Mensch Musik. Nicht, der Mensch, der musiziert, nicht, der Mensch der Musik hört, sondern der Mensch, der Musik ist.

Jeder Mensch ist ein Musikstück – ein harmonisches oder ein disharmonisches.

Es ist wie bei der Schallplatte:

Wenn sie einen Riss hat, kann die Nadel nicht weiter.

Sie hakt und stottert immer wieder diese Rille ab, bis die Nadel von Hand weiter gesetzt wird.

Heute, im Zeitalter der CD ist dieser Vergleich mit dem erkrankten Menschen, der durch geeignete Maßnahmen wieder gesund wird, wohl kaum noch nachvollziehbar.

Hilfst du uns dieses Wissen zu verbreiten?


Auf Facebook teilen:

 
 

Auf Twitter teilen: - Auf Pinterest pinnen: -


Du suchst Infos zur Yogatherapie-Ausbildung? ☛ hier klicken



Lore Tomalla

About Lore Tomalla

Lore Tomalla ist gewohnt, aus der Not eine Tugend zu machen. Sie hatte Rückenschmerzen, übte Yoga und war schmerzfrei. Sie schreibt Gedichte und Kurzgeschichten für Fans.

Lore hat die Übersetzungrechte für die Veröffentlichungen des Kaivalyadharma-Institutes, Indiens ältestem Yogatherapie-Institut. Sie hat für das Institut eine ganze Reihe von Yoga-Literatur ins Deutsche übersetzt.

Sie transportiert ein wirklich sehr umfassendes Wissen.

Falls du mehr über ihr Tun erfahren möchtest, hier gehts direkt zu ihrem Verlag: HAMSAH | Bücher für Körper, Geist und Seele
Links:
[Literaturliste]
[Hamsah-Verlag]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.