Tag Archives: Dhyana

#11.1 – STHULA DHYANA, die grobstoffliche Meditation

Seele und Selbst

Wie erreicht man denn nun diesen in allen altehrwürdigen Schriften so gepriesenen Zustand der Gedankenstille und des Überwindens aller Eigenschaften? Es ist ein Weg der Meditation. Wer schon auf Erden in diesen Zustand göttlichen Gleichmuts gerät, der wird nicht mehr zornig, der verachtet nichts mehr, er tut alle Dinge vorbildlich. Welche Yoga-Übungen führen in den Zustand der Gedankenstille? Außer den… Read more »

Yoga-Buch #2 – Was uns Patanjali im Yoga-Sutra wirklich vermittelt

Seele und Selbst

Im Yoga-Sutra vermittelt Patanjali in seinen berühmten Versen, was das Verhalten einer YogiNi prägt Nachfolgend betrachtet Lore Tomalla die Lehren des Patanjali, den achtgliedrigen Pfad des Yoga-Sutra in Verbindung mit weiteren Aspekten der Yoga-Lehre. Yoga-Sutra: Wie das Verhalten eines Yogi geprägt wird Die philosophischen Überlieferungen gehören verschiedenen Richtungen an. Es ist Nyaya, das Shankhya, es gibt Mimamsa und … Yoga!… Read more »

Augen-Meditation beruhigt den Geist

Meditation über Licht

Die alten Yogis hatten coole Tricks drauf, um schnell zurück in die meditative Ruhe zu finden, wenn sie jemand gestört hat. Einer davon ist dieser hier, der Augen-Meditations-Trick: Um dich auf die Schnelle zu entstressen, schaue mit festem Blick etwa 1m vor dir auf den Boden, 12 Minuten lang. Bewegungslos. Halte die Augen 12 Minuten völlig bewegungslos, und alle Unruhe… Read more »