Wie du selbst bestimmst, wer deine Energie bekommt (Audio)

Du suchst Infos zur Yogatherapie-Ausbildung? ☛ hier klicken



Energievampire sind Menschen, bei denen man sich nach dem Kontakt deutlich geschwächt fühlt. Sie verfügen über die Eigenschaft dir Energie abzuziehen.

Energievampire sind eigentlich nur sehr hilflose Gestalten. Sie schaffen es ganz offensichtlich nicht für sich selbst zu sorgen. Deshalb saugen sie die Energie von anderen ab.

Dagegen kann man sich wehren. Hier erkläre ich dir, wie du das hinbekommst.

Das sind die häufigsten Fragen, die an mich herangetragen werden:
Ruhe und Entspannung im Licht

“Wie schützt man sich dagegen, sich zu verausgaben und fremdgesteuert zu werden?”

“Was ist der beste Schutz davor Energie zu verlieren, also sich Energie von anderen absaugen zu lassen?”

Wir müssen folgende Aspekte klar voneinander unterscheiden

  1. Ein Aspekt ist das Thema Manipulation durch Andere, mit dem man sorgfältig umgehen muss.
  2. Ein anderer Aspekt ist das Thema “emotionale Fernsteuerung“. Eigentlich ist beides dasselbe.

Der Schlüssel für den Selbstschutz ist der Umgang mit Emotionen,
sowohl den eigenen, wie den fremden Emotionen.

Erfahre, wie du diesen Schlüssel für dich nutzt

 

In obiger Aufzeichnung erfährst du welche Gedanken ich zu diesem Thema habe. Diese Gedanken sind eines Morgens um halb Vier (!!!) einfach und völlig spontan aus mir herausgeflossen, als ich in meine Teetasse geschaut habe.

In einem späteren Schritt ist dann die CD “Entergievampire transformieren entstanden.

Sie enthält eine ausserordentlich wirkungsvolle Meditation und eine einfache Yoga-Übungs-Reihe (für Anfänger geeignet), um Energievampire loszuwerden. Diese Übungen haben schon so vielen Menschen in den unglaublichsten Situationen geholfen, weshalb ich sie hier weiter gebe.

Welche Anregungen hast du für uns? Es gibt viele Menschen mit diesem Thema bzw. Problem. Jeder Tipp ist wertvoll!

Bitte hinterlasse unter diesem Artikel deinen Kommentar

Schreib uns, wie du mit Manipulation und Energie-Vampirismus umgehst.

Deine Erfahrungen können anderen helfen mit diesem wichtigen Thema besser zurecht zu kommen. Du kannst mir im Kommentar bitte auch hinterlassen, auf welche weiteren Aspekte ich in weiteren Blogbeiträgen eingehen soll.


Frustriert? Genervt? Es gibt Gegenmaßnahmen aus dem Raja-Yoga: 
 Interessiert? Klicken


 

2 thoughts on “Wie du selbst bestimmst, wer deine Energie bekommt (Audio)

  1. Mahashakti Uta Engeln

    und noch eine … 🙂

    Liebe Mahashakti,

    ich danke für den wunderbaren mp3-Audiobeitrag zum Haushalten unserer Energien…

    Die Lösungswege, die du so liebevoll aufzeigst, sind sehr gut und ganz sicher für viele Menschen eine sehr gute Inspiration und Bereicherung in ihrem Alltag. Ja, es ist so wichtig, dass wir auch wissen, was wir tun und nicht tun, für beides, so sage ich immer, trage ich die Verantwortung!
    Außerdem war ich gleich motiviert, zu überprüfen, wo meine Reserven liegen und was ich noch besser machen kann…

    Gut fand ich, wie fast zwischen abgesprochen (smile!), dass ich erst kürzlich ähnliche Sachverhalte – wie in deinem Beitrag erwähnt, in meiner Gruppe weiter gegeben hatte und daher sehr gut einschätzen kann, wie nützlich dieses WISSEN für den EINZELNEN ist.

    Ich sende dir liebe Grüße und danke Dir für Deine Arbeit im Netz!
    Prabhunivasa Ute Winkelmann, Yogalehrerin in Dessau, 18.9.2013

    Reply
  2. Mahashakti Uta Engeln

    Zu diesem Beitrag hat mich diese Mail erreicht:

    Liebe Mahashakti,

    ich habe Deinen Beitrag mir angehört und war sehr tief berührt.
    Zum einen arbeite ich selbst viel mit den Möglichkeiten des Bewusstseins von morphogenetischen Feldern und der “Generierung positiver morphischer Felder”.
    Ich finde, Du hast ein sehr sensibles Thema entsprechend weise, bedacht und auch energetisch umfassend erklärt.
    Mich als Heilpraktikerin für Psychotherapie hat es sehr bestätigt in meinen Erfahrungen als Yogalehrerin, Therapeutin und Coach.
    Vielen Dank für den “Bogen” – zwischen Emotionen, Energie, und “Macht”…-Ergreifung im Sinne von “Selbtermächtigung” durch “Bewusstsein” von Energien und Prozessen.

    Danke für Deine wundervolle und inspirierende Arbeit.

    Tanja

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.