Warum ist den Yogis die 108 so wichtig?

Du suchst Infos zur Yogatherapie-Ausbildung? ☛ hier klicken



108 ist eine kosmische Zahl – hier steht warum

Yoga-108-Bedeutung

Yoga-108-Bedeutung

In der spirituellen Welt ist die 108 eine besonders wichtige Zahl, auf der sich zahlreiche weitere Zahlenrythmen aufbauen. So spielen auch die 54, 27, 18, 9 und die 3 als ganzzahlige Teiler der 108 eine grosse Rolle.

Die 108 als magische Zahl

Kombiniert man die obigen Zahlen miteinander, so ergibt sich die folgende Reihe magischer Zahlen:

  • 108    :    108   =    1    Die All-Einheit
  • 108    :    54     =    2    Die Dualität, das Gleichgewicht
  • 108    :    36     =    3    Die Dreieinigkeit, Trinität, das Umfassende
  • 108    :    27     =    4    Die 4 Himmelsrichtungen, die Erde, das Irdische: 4 Lebensalter, 4 Temperamente, 4 Tugenden, …
  • 108    :    18     =    6    Die 6 Richtungen des physischen Raumes (rechts-links-vorne-hinten-oben-unten), der letzte Schritt vor der Vollendung (6 Schöpfungstage vor dem 7. Tag der ein Ruhetag ist)
  • 108    :    12     =    9    Als 3 x 3 steht 9 für Vollkommenheit und göttliches Bewusstsein
  • 108    :    9     =    12    Die 12 Apostel, 12 Heiligen, 12 gute Feen, 12 Monate, 12 Stunden, … damit das Vollständige und das Glück
  • 108    :    6     =    18    Die 3 zweimal in der zweiten Potenz: 3hoch2 + 3hoch2
  • 108    :    4     =    27    Die 3 dreimal in der zweiten Potenz: 3hoch2 + 3hoch2 + 3hoch2
  • 108    :    3     =    36    Die 3 viermal in der zweiten Potenz: 3hoch2 + 3hoch2 + 3hoch2 + 3hoch2
  • 108    :    2     =    54    Die 3 sechsmal in der zweiten Potenz: 3hoch2 + 3hoch2 + 3hoch3 + 3hoch3 + 3hoch2 + 3hoch2
  • 108    :    1     =    108    Die 6 dreimal in der zweiten Potenz: 6hoch2 + 6hoch2 + 6hoch2

Diese Auflistung lässt sich sehr vielfältig lesen. Hier einige Beispiele:

  • Die 3 steht für die Dreieinigkeit und das Umfassende. Alle Zahlen, die auf der 3 aufgebaut sind, stehen mit dem Umfassenden in enger Verbindung.
    • Die 9 = 3×3 steht für die Vollkommenheit mal Vollkommenheit, oder als 3hoch2 für Vollkommenheit hoch Gleichgewicht
    • Die 12 steht als 3×4 für Vollkommenheit mal “das Irdische” = Glück und als 2×6 für die Dualität des letzten Schrittes vor der Vollkommenheit.
    • Die 18 steht als 3 * 6 für Vollkommenheit mal Letzter Schritt, als 2×9 für Dualität mal höchstes Bewusstsein

Du kannst selbst eine Reihe weiterer interessanter Zusammenhänge herausfinden, und darüber meditieren. In der Meditation wirst du ihre Bedeutung in der Tiefe erfahren. Das ist eine äusserst spannende Herangehensweise,die zu tiefen Erkenntnissen kosmischer Zusammenhänge führen kann.

Mala Meditation mit 108er Mala

Mala-Meditation – Haltung

Du kannst dabei mit deiner Mala meditieren und mit jedem der obigen Aspekte bewusst in Resonanz gehen.

Bei all diesen Überlegungen handelt es sich sehr viel mehr, als nur um ein mathematisches Zahlenspiel. Hier gehts um grundlegende kosmische Zusammenhänge. Die 108 korreliert eng mit den Mondrhythmen.


Der Weg zur Transformation » Herausforderungen souverän meistern, durch ...

  1. Befreiung blockierter Energien
  2. Stärkung von Ausstrahlung und Intuition

Die Anleitung: Checkliste - In 5 Schritten raus aus der Misere (klicken)  ★★★★★


 

Die 108 ist die Zahl der Mond-Feste

In der indischen Astrologie wird der Tierkreis in 108 Mondstationen aufteteilt. Am indischen Mondjahr orientieren sich die grossen indischen Feste, die indischen Riten.

Auch die Ur-Europäer orientierten die wichtigen Feste am Mond, was sich teilweise bis in heutige Zeit erhalten hat. So ist Ostern am (… ersten Sonntag nach dem …) Frühlingsvollmond. Die alten Mondfeste rücken langsam wieder ins Bewusstsein der Menschen.

Der Mond steht für den Schüler, der zu seinem Meister (der Sonne) aufschaut und der das Licht seines Meisters reflektiert. Dies tut er in 108 Schritten.

Reflektion ist hier mehrdeutig: physisch und spirituell als Wiedergeben des empfangenen Lichts, geistig als erneutes Durchdenken von Handlungen und Geschehnissen. Die Verbindung von Mond und spiritueller Entwicklung drückt sich in den Festen aus.

Die 108 in Alchemie und Astrologie

  • In der Astrologie umfasst jede Mondstation, ein Navamsa, einen Winkel von 3 Grad und 20 Bogenminuten, was exakt dem 108en Teil des Kreises gleichkommt.
  • In 6 Stunden durchwandert der Mond eine Mondstation, an einem Tag sind es 4, an 3 Tagen 12, an 27 Tagen alle 108.

Die 108 ist ein grundlegendes Element im gesamten Zahlenreigen. Wer sich auf die 108 einstimmt, ist im Einklang mit den kosmischen Rhythmen, dem Lauf der Dinge.

  • Der Mond wird in Alchemie und Astrologie dem Silber zugeordnet und das Silber hat das Atomgewicht 108.
  • Das Verhältnis des synodischen Monats (Vollmond bis Vollmond, also ein Mondmonat von der Erde aus gesehen) zum siderischen Monat (Umlauf des Mondes um die Erde aus dem Kosmos gesehen) beträgt ziemlich genau 100 : 108. D.h. steht der Mond 100 Mal in Opposition zur Sonne (Vollmond), dann hat er die Erde 108 Mal umkreist.

Der Weg zur Transformation » Herausforderungen souverän meistern, durch ...

  1. Befreiung blockierter Energien
  2. Stärkung von Ausstrahlung und Intuition

Die Anleitung: Checkliste - In 5 Schritten raus aus der Misere (klicken)  ★★★★★


 

Die 108 in der Musik

  • Auf der Tonskala die auf 432Hz gestimmt ist (die Mozart-Skala) ist der Ton mit 108 Hz die Frequenz des Tons A
  • Die 432 Hz wird auch als die Mozart-Frequenz bezeichnet, da er seine Instrumente darauf gestimmt hatte und seine Werke dafür komponiert hat. Mozart und Verdi bestanden darauf, dass ihre Musikstücke in 432Hz gespielt wurden. In diesem Sinne handelt es sich bei den heute üblichen 440 Hz um eine Verfälschung. Von der besonderen Wirkung seiner Musik bei 432 Hz kann sich jeder selbst ein Bild machen, zb hier:

Bei der auf chromatisch auf 432Hz gestimmten Tonskala stimmen die Töne der Oktave mit den Frequenzen der Planeten überein. Die so gespielte Musik gibt also den Klang des Kosmos wieder und hat besondere Wirkungen auf unser Nervensystem. Klangtherapeuten arbeiten deshalb gezielt mit der auf 432Hz gestimmten Tonskala.

Die 108 und der vedische Kosmos

  • 10 * 108 = 1.080 ist die Anzahl der Meilen des Mondradius
  • 100 * 108 = 10.800 ist die Anzahl der Strophen in den Veden (Rigveda)
  • 1000 * 108 = 108.000 ist die Anzahl der Jahre die eine Kaliyuga-Jahresheit (1/4 des Kaliyuga) dauert – und die Anzahl der Bogensekunden eines Sternzeichens (30 * 60 * 60)
  • Kaliyuga     4.000    108    432.000 Jahre
  • Dvaparayuga    8.000    108    864.000 Jahre
  • Tretayuga    12.000    108    1.296.000 Jahre
  • Kritayuga    16.000    108    1.728.000 Jahre
  • Mahayuga    40.000    108    4.320.000 Jahre

108 im alten Ägypten

  • 1.000.000 * 108 ist die Anzahl der Remen (ägyptisches Einheitsmaß), die die Länge des Äquatorumfangs der Erde ausmachen

108 in der Erdrotation und den Atemzügen des Menschen

  • In 4 Minuten (240 Sekunden) dreht sich die Erde um 1 Grad.
  • Der Ton A mit 108 Hz (Schwingungen pro Sekunde), schwingt in 4 Minuten 25.920 Mal, was der Anzahl der Atemzüge eines Menschen an einem Tag entspricht.
  • Die 25.920 ist auch die Zahl der Jahre des Platonischen Jahres. Das letzte platonische Sylvester war am 21. Dezember 2012.

Der Weg zur Transformation » Herausforderungen souverän meistern, durch ...

  1. Befreiung blockierter Energien
  2. Stärkung von Ausstrahlung und Intuition

Die Anleitung: Checkliste - In 5 Schritten raus aus der Misere (klicken)  ★★★★★


 

Die 108 Perlen der Mala

Eine indische Meditationskette hat 108 Perlen. Kürzere Versionen haben, den obigen Berechnungen folgend, 54 oder 27 Perlen. Auch der christliche Rosenkranz folgt mit seinen 54 Perlen diesem uralten Prinzip, das wesentlich älter ist als das Christentum.

Mantras werden dementsprechend 9, 27, 54 oder 108 mal wiederholt. Asanas sind besonders wirksam, wenn sie 9, 27, 54 oder 108 Atemzüge gehalten werden. Für Surya namaskar, den Sonnengruss gilt das ebenfalls.

Klarer Geist Mala mit 108 Perlen

Klarer Geist Mala mit 108 Perlen – klicke auf das Bild.

Die 108 Perlen der Mala repräsentieren die gesamtheit der kosmischen Rhythmen und sind sowohl astrologisch als auch für das Individuum höchst bedeutsam. Es gilt deshalb als sehr gut, sich in seinem gesamten Tun darauf einzustimmen.

Über die Verbindung von Malas, den indischen Meditationsketten und Astrologie findest du hier weitere spannende Infos

Die 108 Perlen einer Mala wirken als Resonanzverstärker für die kosmischen Rhythmen. Bringen wir uns mit den kosmischen Rhythmen in Verbindung, verbinden wir uns mit der natürlichen Harmonie, der kosmischen Ordnung. Wir schwingen in Einklang mit allen Dingen, wir sind mit allem Eins, All-Eins.

Dieser Beitrag wurde inspiriert von den Berechnungen von Hans Cousto (Mathematiker).


Der Weg zur Transformation » Herausforderungen souverän meistern, durch ...

  1. Befreiung blockierter Energien
  2. Stärkung von Ausstrahlung und Intuition

Die Anleitung: Checkliste - In 5 Schritten raus aus der Misere (klicken)  ★★★★★


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.