Die Luft-Meditation

      Keine Kommentare zu Die Luft-Meditation

Du suchst Infos zur Yogatherapie-Ausbildung? ☛ hier klicken



FreudeLuft ist das Element, das uns alle nicht nur im Herzen berührt – die Atemwege reichen bis in die Herzregion – sondern auch das Element, das uns alle miteinander verbindet, alle die wir atmen. Wir atmen alle dieselbe Luft ein und aus. Und jeder von uns hat schon verschiedenste Luftmoleküle ausgeatmet, die anschliessen demand anderes beglückt haben: einen Menschen, einen Hund, eine Katze, ein Vogel, eine Blume, … was auch immer.

Über die Luft sind wir alle miteinander verbunden. Meditiere eine Weile über diesen Aspekt des Elementes Luft:

  • Setze dich ruhig und in angenehmer Haltung zur Meditation hin.
  • Spüre deinen Atem fliessen, und folge ihm mit deiner Achtsamkeit nach innen, und wieder nach draussen. Folge jedem einzelnen Atemzug mit voller Achtsamkeit.
  • Spüre bei jedem Atemzug, wie er dich im Herzen berührt, und wie er beim Ausatmen alle evtl. vorhandene Schwere mitnimmt.
  • Richte dich jetzt ein klein wenig auf, d.h. hebe dein Brustbein ca 2 cm an.
  • Spüre nach, wie sich dadurch dein Atem verändert. Wird er leichter? Wie wirkt die Veränderung auf deine Stimmung?
  • Jetzt stell dir die Luft dieses Planeten als Körper vor. Es ist ein kugelförmiger Körper, der jedes Lebewesen und alle Dinge umfasst, ringsherum. Alle Menschen, Tiere, Pflanzen, Steine, Wasser, … alles wird von der Luft umhüllt.
  • Stell dir auch vor, das dieser Luft-Körper in das Innere jedes atmenden Lebewesens hineinreicht, und es in seinem Herzen berührt.
  • Wir alle werden umfangen und im Innersten berührt, von der Luft
  • Wir alle sind über die Luft von Herz zu Herz miteinander verbunden.
  • Sieh die Luft als Baum, und alle atmenden Wesen sind die Blätter.
  • Wir sind alle Blätter dieses einen Baumes.
  • Wir sind alle eins.

Ich wünsche dir viel Freude und Entspannng mit dieser Übung.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: HeilyogaMeditationen_CD2_CDmitCover

Kennst du Personen, für die diese Hinweise von Interesse sein könnten? Dann leite ihnen diesen Artikel bitte weiter. Ich danke dir dafür!  :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.